minilog

 Audioguides

Audioguides kennen wir vor allem aus Museen, diese wie überdimensionierte Handys oder auch kleine MP3-Player aussehenden „Endgeräte“. Doch wie wäre es mit einem Rundgang mit Audioguide durch den Heimatort? Man kann die Augen offen halten und bekommt per MP3-Player oder als Download auf dem Smartphone interessante Informationen aus Sicht der Jugendlichen oder als Recherche-Arbeit von Schülerinnen und Schülern.

Guido Bauhammer vom Multimediamobil zeigt anhand von Beispielen und praktischen Sequenzen, mit welchen Mitteln mit Schüler- oder Jugendgruppen Audioguides erstellt werden können.

Zielgruppe: Lehrkräfte und Fachkräfte der Jugendhilfe, Jugendgruppenleiter

 

 ZURÜCK minilog